Richtig in Schwung gekommen sind die drei am Spielbetrieb teilnehmenden Lucherberger Tisch-Tennis Mannschaften bisher noch nicht. Der eine oder andere Punkt wurde zwar schon gemacht (leider mehr miese als positive) aber erst nach der Herbstferienpause hatten die Mannschaften die Gelegenheit, das zu ändern.

Aber auch nach der Zwangspause war die Punkteausbeute bei allen Teams nicht besonders.

Die 1. Herrenmannschaft hat in Schlich klar mit 3:9 verloren und im Auswärtsspiel gegen Mariaweiler unentschieden 6:6 gespielt. Das heißt momentan mit 1:5 Punkten Platz 9 in der Tabelle.

Die 2. Herrenmannschaft empfing nach den Ferien die III Mannschaft des TTC Gürzenich, leider wurde das Spiel an eigenen Tischen mit 2:6 verloren und somit rutscht das Team mit 8:4 Punkten auf den 5. Tabellenplatz ab.

Die 3. Herrenmannschaft hatte auswärts in Kreuzau gegen Kreuzau IV keine Chance und verlor klar mit 0:8. Zehn Tage später wurde zuhause gegen Kreuzau V mit 2:6 verloren, was aber immerhin noch einen Punkt bringt. Jetziger Tabellenstand: Platz 6 mit 4:12 Punkten.

Zwei Lucherberger Mannschaften sind noch im laufenden Pokalwettbewerb vertreten, allerdings stehen die nächsten Spielpaarungen bzw. die Spieltermine noch nicht fest.

Das waren auch dann die vorerst letzten Spiele, über die berichtet werden kann.

Aufgrund der immer weiter steigenden Corona Fallzahlen hat der WTTV am 25.10. angeordnet, dass der Spielbetrieb vorerst bis zum 31.12. eingestellt wird.

Doch nicht nur die sportlichen Aktivitäten werden auf null gesetzt, aufgrund der Pandemie fallen auch die Clubmeisterschaft und der „Gemütliche Abend“ in diesem Jahr aus.

Seit Beginn der neuen Saison laufen alle TTF Mannschaften in neuen Trikots und Trainingsanzügen auf. Diese Neuanschaffung konnte nur durch die großzügige Unterstützung der Indeland Entwicklungs Gesellschaft realisiert werden. Von dieser Stelle bedanken wir uns nochmals ganz herzlich bei der Indeland GmbH.

Bedingt durch die immer noch anhaltende Covid 19 Pandemie wurde der Spielbetrieb nicht nur bei den TTF im März dieses Jahres eingestellt.

Der WTTV hat mittlerweile ein Konzept erarbeitet und seit Anfang des Monats darf unter Einhaltung der Corona Richtlinien wieder Tisch Tennis gespielt werden.

Die TTF haben es geschafft, die Vorgaben der Gemeinde bzw. die Auflagen des Verbandes so um zu setzen, das ein geregelter Spielbetrieb wieder stattfinden kann.

Grundsätzlich werden keine Doppel gespielt und die AHA Regelungen werden auch in der Halle strikt von allen Beteiligten eingehalten.

Bei den Damen ruht momentan der Spielbetrieb, die 1. DM hat die Meldung zurückgezogen und auch die 2. DM nimmt in dieser Saison nicht am Spielbetrieb teil. Gesundheitliche Probleme und auch personelle Engpässe sind der Grund für die vorübergehende Inaktivität.

Die 1. Herrenmannschaft startet nach wie vor in der Kreisliga und hat zuhause klar 2:10 gegen Huchem Stammeln verloren. Gegen den ersatzgeschwächten TTC Düren konnte allerdings ein knapper 7:5  Sieg errungen werden und somit ist das Punktekonto ausgeglichen.

Die 2. Herrenmannschaft hat etwas überraschend hoch mit 8:0 gegen Dürwiss gewonnen und auch das Auswärtsspiel gegen die ebenfalls ersatzgeschwächten TTF Weisweiler/Wenau unerwartet mit 5:3 gewonnen. Damit steht das Team zumindest vorrübergehend auf Platz 1 in der Tabelle.

Die in die 2. Kreisklasse aufgestiegene 3. Herrenmannschaft hat in Lendersdorf unentschieden 4:4 gespielt und zuhause gegen Golzheim 3:5 verloren. Leider spielt diese Mannschaft in einer anderen Gruppe, sodass es nicht zu einem Lokalderby zwischen 2.und 3. Mannschaft kommt.

Herzlichen Dank von dieser Stelle aus nochmals an den Wasserzweckverband Langerwehe für die Unterstützung unseres Vereins.

 

 

Der WTTV hatte alle Tisch Tennis Spiele ab dem 13.03. abgesagt und die Spiele vorerst bis zum 17.04. ausgesetzt. Die Rückrunde wurde dann auch tatsächlich nicht zu Ende gespielt und der Tabellenstand zu diesem Zeitpunkt wurde dann auch so gehändelt, als wenn die Saison regulär mit diesen Ergebnissen beendet worden wäre.

Das heißt für die Lucherberger Teams im Einzelnen:

Die 1. Damenmannschaft steigt als Tabellenerster von der Bezirksklasse in die Bezirksliga auf.

Die 2. Damenmannschaft beendet die Spielrunde auf dem 6. Tabellenplatz.

Die 1. Herrenmannschaft stand auf dem 10. Tabellenrang und damit auf einem Relegationsplatz.

Unter Umständen hätte man Relegationsspiele bestreiten müssen um die Klasse zu erhalten. Aber aufgrund der Vorgaben vom Verband wurden diese ausgesetzt und so spielt das Lucherberger A Team auch im nächsten Jahr weiter in der Kreisliga.

Die 2. Herrenmannschaft hatte weder mit Auf- oder Abstieg was zu tun und beendet die Saison auf einem guten 5. Platz in der Vierer Gruppe der 2. Kreisklasse.

Die 3. Herrenmannschaft hatte sich ja schon seit einigen Spieltagen mit einem 8 Punkte Vorsprung auf Platz 1. in der 3. Kreisklasse fest gesetzt. Der Aufstieg war eigentlich auch ohne Abbruch des Spielbetriebes schon gesichert und so spielt dieses Team in der Saison 2020/2021 in der gleichen Gruppe wie die 2. Mannschaft auch in der 2. Kreisklasse.

Das hat es in der über 70-jährigen Geschichte der TTF auch noch nicht gegeben, das gleich 2 Mannschaften gleichzeitig in die nächsthöhere Liga aufsteigen. Das wäre bestimmt ein Grund zum Feiern…. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Wir gratulieren den Meistermannschaften von dieser Stelle aus nochmals ganz herzlich und wünschen allen Teams eine erfolgreiche Spielzeit 2020/21.

Das Corona Virus macht auch vor dem Tisch Tennis Sport nicht halt. So hat der WTTV am 13.03. entschieden, dass alle noch ausstehende Spielpaarungen bis zum 17.04. ausgesetzt werden.

Und damit ist kurz vor Ende der Rückrunde der Spielzeit 2019/20 vorerst der Spielbetrieb eingestellt.

Doch bis zu diesem Freitag, den 13. fanden noch einige Begegnungen statt.

Die 1. Damenmannschaft hat in Langenich 8:1 und in Eschweiler/Nörvenich 8:2 sowie im Heimspiel gegen Würselen 8:3 gewonnen. Mit 4 Punkten Vorsprung vor Mariaweiler ist dieses Team Spitzenreiter in der Bezirksklasse Aachen. Was automatisch den Aufstieg in die Bezirksliga für dieses Team bedeutet.

Die 2. Damenmannschaft hat lediglich gegen Langenich unentschieden 7:7 gespielt und einen Punkt geholt, die Spiele in Würselen und gegen Mariaweiler wurden jeweils 2:8 und 0:8 verloren. Trotzdem belegt die Mannschaft weiterhin den 6. Tabellenplatz.

Die 1. Herrenmannschaft steckt mitten drin im Abstiegskampf. Gegen den Tabellenletzten aus Wollersheim wurde auswärts knapp 9:6 gewonnen und das Heimspiel gegen den Tabellenvierten aus Arnoldsweiler 5:9 verloren. Bei noch 3 ausstehenden Spielen könnte man sich noch aus eigener Kraft vor dem Abstieg retten, aber dann müssen mindestens noch 4 Pluspunkte geholt werden.

Die 2. Herrenmannschaft hat in Weisweiler/Wenau 3:7 verloren und zuhause gegen Kreuzau 6:4 gewonnen. Das Lokalderby gegen Langerwehe ging 10:0 für unser Team aus. Trotz dieser guten Punkteausbeute liegt das Team momentan nur auf dem 5. Tabellenplatz.

Die 3. Herrenmannschaft hat 2 Spieltage vor Ende der Saison den vorzeitigen Aufstieg geschafft. Mit 11 Punkten Vorsprung vor dem Tabellenzweiten aus Mersch Pattern ist dieses Team nicht mehr ein zu holen. 6:4 in Mersch Pattern, 9:1 in Jülich und 10:0 gegen Weisweiler/Wenau, das sind die letzten Ergebnisse. Das heißt nach jetzigem Stand der Dinge, dass in der nächsten Saison Lucherberg II und III in der gleichen Gruppe in der 2. Kreisklasse spielen werden.