Der WTTV hatte alle Tisch Tennis Spiele ab dem 13.03. abgesagt und die Spiele vorerst bis zum 17.04. ausgesetzt. Die Rückrunde wurde dann auch tatsächlich nicht zu Ende gespielt und der Tabellenstand zu diesem Zeitpunkt wurde dann auch so gehändelt, als wenn die Saison regulär mit diesen Ergebnissen beendet worden wäre.

Das heißt für die Lucherberger Teams im Einzelnen:

Die 1. Damenmannschaft steigt als Tabellenerster von der Bezirksklasse in die Bezirksliga auf.

Die 2. Damenmannschaft beendet die Spielrunde auf dem 6. Tabellenplatz.

Die 1. Herrenmannschaft stand auf dem 10. Tabellenrang und damit auf einem Relegationsplatz.

Unter Umständen hätte man Relegationsspiele bestreiten müssen um die Klasse zu erhalten. Aber aufgrund der Vorgaben vom Verband wurden diese ausgesetzt und so spielt das Lucherberger A Team auch im nächsten Jahr weiter in der Kreisliga.

Die 2. Herrenmannschaft hatte weder mit Auf- oder Abstieg was zu tun und beendet die Saison auf einem guten 5. Platz in der Vierer Gruppe der 2. Kreisklasse.

Die 3. Herrenmannschaft hatte sich ja schon seit einigen Spieltagen mit einem 8 Punkte Vorsprung auf Platz 1. in der 3. Kreisklasse fest gesetzt. Der Aufstieg war eigentlich auch ohne Abbruch des Spielbetriebes schon gesichert und so spielt dieses Team in der Saison 2020/2021 in der gleichen Gruppe wie die 2. Mannschaft auch in der 2. Kreisklasse.

Das hat es in der über 70-jährigen Geschichte der TTF auch noch nicht gegeben, das gleich 2 Mannschaften gleichzeitig in die nächsthöhere Liga aufsteigen. Das wäre bestimmt ein Grund zum Feiern…. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Wir gratulieren den Meistermannschaften von dieser Stelle aus nochmals ganz herzlich und wünschen allen Teams eine erfolgreiche Spielzeit 2020/21.