Nachdem jetzt auch die diesjährige Pokalrunde mit den Viertelfinalspielen beendet ist, gehen alle Mannschaften in die Winterpause.
Leider hat das A-Team gegen Mariaweiler verloren und die B-Vertretung ist mit einer klaren 0:4 Niederlage in Obermaubach ebenfalls aus dem laufenden Wettbewerb aus geschieden.
Somit kann keine Mannschaft an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen, allerdings gab es Pokalrunden, wo beide Mannschaften erst im Halbfinale bzw. im Endspiel gescheitert sind.
Also volle Konzentration auf die im Januar beginnende Rückrunde.
Aufgrund der Auswertung der QTTR Werte ist bestimmt mit der einen oder anderen personellen Verschiebung zu rechnen. Der „Star“ ist nach wie vor die Mannschaft und wichtig ist es, frühzeitig die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sichern.
Die 1. Damenmannschaft liegt nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer aus Hörn zurück und wird sicherlich ein Wörtchen mitreden in Sachen Meisterschaft. Die 2. Damenmannschaft hat hier keine Ambitionen und kann sich eigentlich nur um den einen oder anderen Tabellenplatz nach oben verbessern.
Bei der 1. Herrenmannschaft geht’s von Anfang an wieder auf Punkte Jagd gegen den Abstieg. Wobei man bei der 2. Mannschaft davon ausgehen kann, dass weder Aufstieg noch Abstieg ein Thema sein werden.
Die Gruppeneinteilung in der Viererklasse der 3. KK ist noch nicht abgeschlossen, sodass momentan noch nicht feststeht, gegen wen unsere 3. Mannschaft nächstes Jahr spielen muss.
Die Rückrunde beginnt in der 2. Januarwoche und bei den Damen steht direkt das Lokalderby Damen I gegen Damen II auf dem Plan.


Von dieser Stelle aus wünschen wir allen Teams den nötigen sportlichen Erfolg für den Klassenerhalt sowie unseren Mitgliedern, Freunden und Gönnern alles Gute für das neue Jahr!

Geschrieben von Dieter Weinberger